Xucker ist ein Produkt der Xucker GmbH (ehem. Kikiwana), dessen Hauptbestandteil Xylit ist. Gründer Christian Weiten hat sich zur Berufung gemacht, dem natürlichen Haushaltszucker eine gesunde und bekömmliche Alternative entgegenzusetzen. Erst im Jahr 2010 gestartet ist die Xucker GmbH heute der größte Versender für Xylit Produkte.

xucker und xucker light

Was ist Xucker?

Xucker ist natürlicher Zuckeralkohol der aus Birkenzucker gewonnen wird. Xucker gilt als Alternative zum klassischen Haushaltszucker und kann diesen 1:1 ersetzen. Seine Süße ähnelt dem von normalen Zucker, allerdings liegt der glykämische Index bei einem Wert von 10, während die herkömmliche Variante auf einen Wert von 68 kommt. Wer seine Ernährung umstellt senkt das Risiko des Blutzuckeranstieg.

Die vielen positiven Eigenschaften von Birkenzucker gelten demnach auch für Xucker Produkte. Sie reinigen und schützen Zähne und Zahnfleisch und haben bis zu 40% weniger Kalorien.

Xucker und Xucker Light

Xucker ist in zwei Varianten erhältlich. Neben normalem Xucker gibt es Xucker Light Produkte. Xucker light besteht dabei zu 100% aus Erythrit. Es handelt sich ebenfalls um einen Zuckeralkohol, der in einem aufwändigen Prozess durch Fermentation oder aus Traubenzucker gewonnen wird.

Xucker Light hat einen glykämischen Index von 0, jedoch wirkt der übermäßige Verzehr häufig abführend. Xucker und Xucker light lassen sich übrigens auch kombinieren. Da die Süße des Light Produkts jedoch unterhalb der von Zucker liegt, muss man etwas größere Mengen nutzen um die klassische Zucker Süße zu erreichen.

Xucker im Haushalt

Xucker kann klassischen Zucker nahezu vollständig im Haushalt bzw. in der Küche ersetzen. Es eignet sich zum Backen, Kochen und Braten gleichermaßen. Beim Backen wird idealerweise klassscher Xucker verwendet, für Zuckerguss eignet sich die Erythrit Variante ebenso. Für das Süßen von Getränken eignet sich das schön lösliche Xucker Light aus Erythrit besser.

Vorsicht gilt für Besitzer von Haustieren: Insbesondere für Hunde ist Xylit lebensbedrohlich, daher sollte man die Produkte sicher in der Küche verstauen und Essensreste mit Xylit keinesfalls verfüttern!